Mittwoch, 19. Januar 2011

Buchempfehlung: Die Bienenhüterin


Dieses Buch liegt zur Zeit auf meinem Nachttisch:
Die Bienenhüterin von Sue Monk Kidd

Erzählt wird die Geschichte eines 14jährigen Mädchens in Amerikas Süden der 60er Jahre, welches nach dem Tod ihrer Mutter vor ihrem despotischen Vater flieht und Zuflucht auf einer außergewöhnlichen Bienenfarm findet.

Die Hälfte hab ich noch, ich freu mich drauf!

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt, was du zu dem Buch dann erzählst. Hatten nämlich schon überlegt, ob ich es mir in der Bibliothek ausleihe.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch schon gelesen und fand es ganz, ganz toll. Der Film ist übrigens auch ganz schön.

    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, klingt gut, das würde mich auch interessieren...Ich bin gespannt, wie das Fazit ausfällt...

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin jetzt mal das "Oberschlaule"!
    Es heißt despotisch-war vermutlich ein Tippfehler.
    LG
    Stille Mitleserin

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich ja gut ... bin noch an Saphirblau ... Lieben Dank für die Empfehlung.
    Liebe Grüße von MONI

    AntwortenLöschen
  6. ich hab's ja als hörbuch genossen und den film kürzlich gesehen - beides ganz, ganz toll! wenn du mal bedarf hast, du weißt ja, wo du mich findest ;o)

    liebste grüße
    frau reh

    AntwortenLöschen
  7. @stille mitleserin ohne Namen: natürlich, danke!

    AntwortenLöschen
  8. Eins meiner "liebsten" Bücher.
    Den Film habe ich erst zwischen den Jahren gesehen. Super umgesetzt. Beides sehr zu empfehlen. (Nicht nur, weil mein Opa Imker war ;-))

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das Buch habe ich auch gelesen, fand ich eigentlich auch ganz nett! Und einen Kinofilm gab es dazu inzwischen auch, den habe ich aber leider nicht gesehen, wird aber sicher auch bald mal im TV geben.
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  10. Sehr zu empfehlen. Habe das Buch im Original gelesen und auch den Film geschaut. Ein wunderbares Buch und eine gelungene Verfilmung. Starke Frauencharaktere!

    LG von Britta

    AntwortenLöschen
  11. caro, was ist das für ein WUNDERVOLLES lesezeichen ... darf ich nach der quelle fragen?

    ganz liebe grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  12. Habe es mir jetzt auch ersteigert und bin gespannt wie es sich liest :)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. ich habe es kauum aus der Hand gelegt:-)Ein tolles buch über starke Frauen.

    AntwortenLöschen
  14. "Die Bienenhüterin" ist definitv eines der besten Bücher, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Es werden viele Problemstellungen wie z.B. Diskriminierung, Hass und Gewalt im Buch verarbeitet. Ich finde, die Autorin hat das wunderbar umgesetzt. Auf den ersten Blick, hätte ich das damals von diesem Buch nicht vermutet. Ich habe es selbst geschenkt bekommen und war dann echt überrascht. Letztes Jahr lief die Verfilmung im Kino, auch die fand ich nicht schlecht, aber bei weitem nicht so gut wie das Buch. Wie es oft eben der Fall ist. ;-P

    Vlg Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Auf Englisch lohnt sich das Lesen auch. Wirklich schön, und voll von Kraft und Mut.
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen