Dienstag, 28. Juni 2011

Buchempfehlung: Léon und Luise

Nachdem ich "Tschick" gelesen hatte, ist mir gleich noch ein Buch in die Hände gefallen, welches hervorragend zu unserem Mai-Juni Thema passte.

Léon und Luise.

Léon und Luise lernen sich in einem kleinen französischen Dorf kennen und lieben.
Aber schon bald verlieren sie sich, durch einen Fliegerangriff, aus den Augen und halten sich beide für tot.  Léon heiratet, bekommt mit seiner Frau vier Kinder, trägt Luise aber immer in seinem Herzen und seinen Gedanken bei sich.

1928 treffen sich beide, durch einen Zufall, in der Pariser Metro wieder. Aber jeder bleibt auf seinem Weg. Oder doch nicht?

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht Léons Enkel. Man erfährt also sehr viel über den Großvater, dafür eher wenig von Luise.

Mir hat Alex Capus gefühlvoller Schreibstil unglaublich gut gefallen.
Ein wundervoller Roman.

Kommentare:

  1. ein schönes buch...aber es hat für mich ein paar lücken und fragen offen gelassen. im grossen und ganzen aber lesenswert ;0)

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Buch! Kann ich auch nur empfehlen! Ein weiteres Buch von Alex Capus, das ich gerne gelesen habe, heisst: Glaubst du, dass es Liebe war?
    Köstlicher Humor!
    GlG Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Mir gehts wie Nicki, bei mir gibts auch ein paar Fragen und Lücken. Deshalb war das Buch im ganzen etwas unbefriedigend für mich, ich habe immer gedacht, dass man da mehr draus machen könnte. Ich weiß, dass das Buch hochgelobt ist, aber ich würde es meiner Freundin nicht so ohne weiteres empfehlen.

    Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Mir ging es ähnlich wie Nicki....mir fehlte etwas! Es war zwar gut, aber ich muss sagen "Zwei an einem Tag", das ich kurz danach gelesen habe, gefiel mit bei weitem besser!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch fang ich gerade an und ich freu mich schon riesig drauf, da ich zur Lesung (http://glasperlenspiel13.blogspot.com/2011/03/alex-capus-begeistert-in-frankfurt-mit.html) in Frankfurt war. Alex Capus ist so sympathisch und humorvoll, da musste ich mir das Buch gleich kaufen. Bin also gespannt :)
    Liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    habe Dir einen Award da gelassen:
    http://bellexrsleseinsel.blogspot.com/2011/06/gewonnen-blog-award-masked-mommy.html
    LG Isabel

    AntwortenLöschen
  7. ja, ein nettes buch, aber eben auch nicht mehr als nett. was alle welt zu den begeisterungsstürmen treibt, bleibt mir doch schleierhaft. vieles bleibt im ansatz stecken...

    lieben gruß,
    susa

    AntwortenLöschen