Montag, 15. August 2011

Buchempfehlung: Irgendwie mein Leben

Mila Lippke, die Autorin des Buches "Irgendwie mein Leben", schrieb Caro und mich neulich an, mit der Frage, ob wir Interesse hätten, Ihr Buch zu lesen und darüber hier zu schreiben. Natürlich hatten wir Lust und bedanken uns nochmal recht herzlich bei Mila dafür!
Mara ist eine glückliche Frau. Sie erwartet ein Baby. Das Bauchbaby Finja steht im absoluten Mittelpunkt der jungen Frau, sie kann es kaum erwarten, dass das Mädchen endlich auf die Welt kommt.
Doch dann erfährt sie, während einer Routineuntersuchung, dass das Herz ihres ungeborenen Kindes nicht mehr schlägt. Finja ist tot.
Mara's Leben scheint nicht mehr lebenswert zu sein. Wut und Trauer beherrschen fortan ihren Alltag, Ihre Ehe scheint dadurch zu zerbrechen, die Beziehungen zu Familie und Freunde stehen auf dem Prüfstand. Mara geht durch die Hölle.

Das Thema ist traurig und zählt wohl leider immer noch zu den Tabuthemen. Besonders Frauen, die dieses schlimme Schicksal teilen, finden in dem Buch sicherlich etwas Trost und eine "Verbündete".
Der Schreibstil ist sehr deutlich, ehrlich und sehr emotional.

Fazit: Empfehlenswert.

Kommentare:

  1. Oh Mann, das klingt heftig ... Vor allem, wenn man selbst Kinder hat, tut einem schon die Beschreibung in der Seele weh. Hat die Geschichte autobiographische Züge?

    Liebe Grüße
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hab ich vor gar nicht langer Zeit gekauft, und steht jetzt bereit zum lesen im SuB. Mal sehen wann ich dazu komme aber ich freu mich drauf ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich oute mich mal als stiller Mitleser dieser wunderbaren Seite.

    Die aktuelle Empfehlung klingt "schwer", aber sehr interessant.

    Ich werde mir das Buch zeitnah besorgen.

    LG, Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir das Buch auch schon gekauft und es liegt in meinem SuB. Ein Thema, das ich nicht jeden Tag lesen kann....trotzdem freue ich mich schon auf dieses Buch!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ein Thema, das sehr nahe geht....
    und das bestimmt viele Frauen auch direkt nachvollziehen können...

    Ich werde mir das Buch merken, danke für die Vorstellung!

    LG Aenna

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich sitze hier und heule, nämlich genau das ist mir passiert, werde mir das Buch besorgen, Danke für die Buchvorstellung !
    liebe Grüsse Bitty

    AntwortenLöschen
  7. ...das habe ich auch schon gelesen und so geheult...traurig aber auch schön zu lesen....

    LG anja

    AntwortenLöschen
  8. Vielen ♥-lichen Dank für die Buchempfehlung, das klingt nach einem Buch in welches ich UN-BE-DINGT meine Nase stecken muss.

    LG
    Nicki

    AntwortenLöschen