Dienstag, 1. November 2011

Buchthema November/ Dezember 2011

Waaahnsinn... heute präsentieren Caro und ich das letzte und damit sechste Buchthema für das Jahr 2011. Wir freuen uns immer wieder über Eure Kommentare zu den Themen und unseren Buchbesprechungen und hoffen, dass auch bei diesem Thema wieder eine Menge Leseratten mitmachen werden.
Das Buchthema für November & Dezember 2011 lautet:
"Lies einen Weihnachts- oder Winterkrimi!"

Caro liest

Bine liest:
Winter in Maine von Gerard Donovan und Thomas Gunkel.

Weiter Weihnachte- und Winterkrimis findet Ihr hier >klick<.

Kommentare:

  1. Hach Mist! Im ruhigeren Dezember wollte ich endlcih mal mitmachen, aber Krimi ist echt nicht mein Thema. Ich kann ja nicht mal alleine Tatort gucken... *schäm* Mal gucken, vielleicht finde ich noch was, was ich ins Thema argumentieren und trotzdem lesen kann. ;o)

    Danke für diese tolle Aktion überhaupt mal!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Spontan kam mir bei diesem Thema das Buch "Denn ihrer ist das Himmelreich" von Kjetil Try. Das hab ich letztes Jahr um diese Zeit gelesen und ich kann es echt empfehlen :)
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  3. *hrmpf* nun wollte ich tapfer mal ein Themenbuch lesen und meinen Geburtstagsgutschein dafür einlösen...aber Krimi ist so gar nicht meins ;-)...macht nix dann guck ich wie immer was Ihr so feines lest!

    Seid lieb gegrüßt
    anja

    die sich hier sehr viele Anregungen holt...und wieder richtig viel liest

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Krimi ist ja meine Welt. Ich habe hier zig Krimis zu stehen, aber so spontan fällt mir jetzt erst mal keiner ein, bei dem der Weihnachtsmann o.ä. der Täter waren! :o) Mal schauen, da findet sich bestimmt was - freue mich jedenfalls riesig auf dieses Thema.

    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  5. "Winter in Maine" habe ich letztes Jahr gelesen und das hat mir sehr gut gefallen.

    Aber davon abgesehen lese ich kaum Krimis und schon gar keine Winterkrimis. Deshalb setze ich diesen Monat aus. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ach du meine Güte, von Krimis hab ich ja so gaaaar keine Ahnung. Ob ich da was passendes finde?
    Liebe Grüsse! lealu

    AntwortenLöschen
  7. Eigentlich wollte ich ja keine Krimis mehr lesen nach dem letzten Reinfall, aber einmal ist ja keinmal *g*. Ich mach mich mal auf die Suche und bin auf jeden Fall dabei. Macht einfach zu viel Spaß und motiviert endlich mal zum (mehr) Lesen ;).

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Erst dachte ich, wie soll ich denn zu diesem Thema ein passendes Buch finden... und jetzt habe ich gerade eben gleich 3 (!!) Bücher bestellt. *gg* Konnte mich nicht entscheiden.

    Viele Grüße madebymyself

    AntwortenLöschen
  9. Obwohl ich noch sooo viele Bücher (und darunter auch viele Krimis) in meinem Fach ungelesener Bücher habe ist doch kein Winter- bzw. Weihnachtskrimi darunter.... aber da kann man ja noch schnell eins besorgen *lach* und meine Wahl ist auf "Das giftige Herz - ein historischer Weihnachtskrimi" von Virginia Doyle gefallen... ich bin gespannt und hoffe die Post ist schnell ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Ihr Lieben,
    hach ist das wieder ein tolles Thema.. gerade hab ich die letzten beiden Seiten des letzten Buches ausgelesen und schon schließt sich das neue an... ich nehme "Winterkartoffelknödel" von Lisa Falk.
    Bin schon gespannt und freue mich schon sehr auf Eure Buchthemen für nächstes Jahr.
    GLG Myriam

    AntwortenLöschen
  11. Winter in Maine ist wirklich eine gute Wahl. Vielleicht such' ich mir auch noch ein Buch raus und mache mit :)
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Kalendarisch beginnt der Winter ja erst am 21.12. und selbst meteorologisch ist erst ab 1.12. Winter, aber ich würd trotzdem "Der Novembermörder" von Helene Tursten in die Kategorie der Winterkrimis zählen. Ist zwar schon Jahre her, dass ich das gelesen habe, aber es war der Anfang einer Reihe von weiteren "Irene Huss"-Büchern :-) Und "Gefrorene Seelen" von Giles Blunt möcht ich auch empfehlen. Ein bisschen krass an manchen Stellen, aber insgesamt ein spannendes, winterliches Buch mit viel Eis und Schnee :-)
    Je nachdem, was in der Bücherei verfügbar ist, werd ich etwas von den Krimicouch-Empfehlungen lesen oder ich schnappe mir James Patterson mit "Morgen, Kinder, wirds was geben", was seit Jahren in Schutzfolie im Regal steht und aufs Lesen oder Verschenken wartet :-)

    AntwortenLöschen
  13. Krimi ist auch nicht so mein Genre, aber ich bin auf jeden Fall dabei. Da ich es gar nicht 'blutrünstig' mag, habe ich mir mit "Früher Schnee" einen Irland-Krimi von Kate Leonard ausgesucht. Liest sich prima bisher...
    Lesende Grüße von Ulli

    AntwortenLöschen
  14. Ha! Ich glaub, ich hab tatsächlich was gefunden, was nicht gruselig oder spannend sondern lustig ist! "Winterkartoffelknödel" vonRita Falk! http://muddiskleinewelt.blogspot.com/2011/11/die-lesende-minderheit.html

    Ich werde berichten...

    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Hallo an alle!

    Dieses mal möchte ich auch mitlesen. Hab mal ein wenig im Katalog unserer Bibo gestöbert und nun dieses vorbestellt:

    Paul Bryers: Winter des Bären

    Ich weiß zwar noch nicht, wie es dann weitergeht, aber das werde ich dann schon sehen.

    Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Endlich bin ich auch mal dabei... Ich warte noch auf zwei Bücher die ich bestellt habe, aber heute habe ich mir mal eben "Der Skorpion" von Lisa Jackson mit genommen.

    Ich werde mal schauen, wie der so ist, der Anfang ist schon mal schön fies.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    lg
    Michaela

    AntwortenLöschen
  17. Hi, bin gerade erst auf den Blog aufmerksam geworden,ich lese gerne und auch viel (obwohl mir mit 3 Kindern nicht mehr so viel Zeit bleibt )aber das Thema find ich super!!! Ich liebe Krimis und ich liebe Weihnachten ;-)Ich hatte auf meinem Wunschzettel: Mordsweihnachten: Ein krimineller Adventskalender von Jan Costin Wagner. Geht das auch (sind 24 Kurzgeschichten) oder sollte es lieber eine ganze Geschichte sein?

    AntwortenLöschen
  18. @ Muriel: Du darfst alles lesen... eine Geschichte, oder mehrere.... wie Du willst! :-)

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie genial. Zufällig gefundener Blog. Geniales Thema. Tolle Aufgabe.
    Mache ich glatt mit. Buch ist ausgesucht und wird gleich angelesen

    AntwortenLöschen
  20. Krimis sind auch nicht so meins.
    Ich lese schon seit Jahren im Advent eine passende Winter-/Adventsgeschichte, quasi wie einen Lese-Adventkalender. Dafür hätte ich einige Vorschläge.....
    Aber mal schauen, vielleicht finde ich doch noch was.

    AntwortenLöschen
  21. Ich werde "Leise rieselt der Schnee" von Gisa Klönne lesen - den Adventskalender habe ich letztes Jahr bekommen, bin dann aber nicht weit gekommen, da mein Sohnemann einen Monat vor Termin "schlüpfen" wollte ;).

    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  22. Kurz vor Schluss (des Jahres) mache ich auch endlich mal mit und werde "Schneemann" von Jo Nesbo lesen.
    Sollte heute im Briefkasten sein und dann geht´s los! :)

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    ich habe hier 3 Krimis die mit Weihnachten zu tun haben, von meiner Lieblingsautorin,
    1.Mary and Carol Higgins-Clark- Der Weihnachtsdieb
    und Er sieht Dich , wenn Du schläfst
    2. Mary Higgins Clark- In einer Winternacht

    Leichte Krimikost...ohne Blutbad, die Bücher sind schon etwas älter....

    LG aus dem Heidiland Beate

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe in meinem Riesenarsenal von ungelesenen Büchern "Ohne mich , Liebling" von Lauren Henderson gefunden. Ein Mord an Silvester...

    VG Isa

    AntwortenLöschen
  25. Ich selber habe gerade keinen Weihnachts- oder Winterkrimi in der Auswahl, aber ich empfehle gerne hier welche:

    1. Hercule Poirots Weihnachten gerne als Hörbuch

    2. Sugar Cookie Murder in englischen Original
    und übrigens, die eingeflochtenen Rezepte sind super!

    3. Todsünde - aus der Jane Rizzoli Reihe von Tess Gerritsen

    4. Trübe Wasser sind kalt - ein Kay Scarpetta Thriller rund um Silvester

    5. alle Winter/Weihnachts/Silvester-Krimis aus der Daisy-Dalrymple-Reihe: Klassische englische Schreibweise, spannende Zeitreise, symphatische Heldin und Nebencharaktere:
    Mistletoe and Murder
    Death at Wentwater Court
    Gunpowder Plot

    So, das ist doch mal eine Auswahl, oder?!
    Ich schau mal, ob ich noch etwas für mich finde. Dazu muß ich auch mal in meinen SUB (Stapel ungelesener Bücher) eintauchen...

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe ir heute in der Bibliothek "Der Erlöser" von Jo Nesbo mitgenommen. Klingt vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  27. Hallöchen, ich nochmal :)
    Ich bin dann auch mal fertig...
    http://alltagsschrott.de/2011/11/patricia-cornwell-vergebliche-entwarnung/

    Vielen Dank nochmal, für die tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  28. ich habe auch mitgemacht: http://sjoe1.blogspot.com/2011/12/die-lesende-minderheit.html

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  29. Hi, ich habe noch ein Buch und zwar eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen.

    "Wunder einer Winternacht" von Marko Leino

    LG aus dem Heidiland
    beate

    AntwortenLöschen
  30. Habe gerade "Snowdrops" von A.D. Miller zu Ende gelesen und dabei festgestellt, dass das auch ein Winterkrimi ist. Gibt's bisher nur auf Englisch und stand auf der Shortlist zum Man Booker Prize 2011.

    Rezension liegt hier:
    http://lesezeit.blogspot.com/2011/12/d-miller-snowdrops.html

    AntwortenLöschen
  31. Ach, wie passend! Ich hab euch gerade erst entdeckt und habe zwischen den Feiertagen "Winterland" von Ake Edwardson gelesen. Nicht ein klassischer Kriminalroman, sondern eine Kurzgeschichtensammlung. Hier der Link zu meinem Post dazu: http://101dingein1001tagen.wordpress.com/2011/12/27/winterland/
    Leider dieses Mal nicht so aussagekräftig und ausführlich.

    AntwortenLöschen