Dienstag, 10. Januar 2012

Buchempfehlung: Göttlich verdammt


Was für ein herrlicher Schmöker: "Göttlich verdammt" von Josephine Angelini

Die Geschichte ist an für sich bestimmt nicht neu (und irgendwie in den letzten Jahren auch tausend Mal in verschiedenen Variationen auf den Teeny-Fantasy-Buchmarkt geschmissen worden), aber sehr unterhaltsam:
Helen, 16 Jahre, lebt mit ihrem Vater allein in einer beschaulichen Kleinstadt auf der Insel Nantucket. Immer wieder passieren komische Dinge, die sie sich nicht erklären kann. Und als die Großfamilie Delos in ihre Stadt zieht, wird alles nur noch schlimmer. Sie verspürt einen ungeheuren Hass auf deren Sohn Lucas, den sie sich nicht erklären kann und dem sie kaum fähig ist, zu widerstehen. 

Bestimmt keine hohe Literatur, aber durchaus wert, sich zwei Mal die Nacht bis 1 Uhr morgens um die Ohren zu schlagen. 

Der zweite Band "Göttlich verloren" kommt Anfang Juni raus und ist schon vorbestellt.

Kommentare:

  1. Danke ... das hab ich auch noch hier liegen, werde ich gleich mal bereit legen :-)

    liebe Grüße aus Wien,
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ich war begeistert vom Buch, ich freu mich schon auf den 2. Teil im Mai!

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl ich solche Geschichten eigentlich total gern mag, sind alle diese Romane und Serien (Twilight etc.) bisher an mir vorbeigegangen. Aber irgendwann werde ich das alles nachholen.

    Ich hab mal eine Frage zum Buchthema: Darf ich auch mehrere Bücher bei Mr. Linky eintragen? Oder nur eins? Ich lese zurzeit nämlich eher kleine Büchlein, weil das beim Stillen praktischer ist.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Buch steht noch ganz oben auf meiner Liste!
    Aber im Moment habe ich hier auch ein wunderschönes Buch: ewiglich - die Sehnsucht.
    Nur mal so darauf hingewiesen... ;O)
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  5. @Henriette: Du darfs so viele Bücher zum Thema lesen und verlinken, wie Du möchtest

    AntwortenLöschen
  6. Hoffentlich wird das nicht wieder so eine unendliche Geschichte in x Bänden! Ich hasse es, wenn die Schriftsteller nicht spätestens nach Band 3 zum Ende kommen. Darum warte ich erst mal ab, wie sich das entwickelt.

    Gerade habe ich den neuesten Band der Septimus-Heap-Geschichte von Angie Sage hinter mir. Das scheint glücklicherweise erstmal der Schluss zu sein. Schaun wir mal...

    ;-)
    Ursel

    AntwortenLöschen
  7. Habe es gerade gelesen und fand's göttlich...nette Saga a' la Twilight, freu mich schon auf Teil 2.
    Warte im Moment darauf das mein Sohn den 3. Band von der Arkadien Serie fertiggelesen hat, auch ein tolles Jugendbuch !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  8. @ Die Rabenfrau

    Nein, es ist eine Trilogie. Das steht schon fest. Also nichts mit Endlos und kein Ende ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe dieses Buch jetzt auch gelsen und bin echt angetan!

    Anfangs konnte ich es nicht so recht einordnen aber ich mußte doch unbedingt weiter lesen! In der zweiten Hälfte des Buches war für mich irgendwie klar, das ich auf jeden Fall im Juni wissen muß, wie es weiter geht!

    Deine Buchbesprechung finde ich sehr treffend! Sicher keine tiefgründige Literatur aber wirklich herrlich unterhaltsam und fesselnd!

    Danke für den Tipp!

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen