Dienstag, 10. April 2012

Buchempfehlung: Splitterherz - Trilogie

Am Oster-Wochenende (leider) ausgelesen: 


Elisabeth Sturm (17) zieht mit ihren Eltern aus Köln in den Westerwald. Sie hasst es. Warum tun ihre Eltern ihr das an? Köln war hip und cool, sie hatte sich ein Image in der Schule aufgebaut, welches sie sich hart erkämpft hatte und nun sitzt sie in einem Dorf, um sie herum Wald, zur Schule fährt man mit dem Bus und ihre hochhakigen Schuhe versinken im Schlamm. Wie soll sie das überleben? Ihr fehlen ihre Freunde, ihr Handy gibt den Geist auf, jeder Kontakt zu ihrem früheren Leben scheint nicht mehr zu existieren. Und warum ist sie eigentlich immer so wahnsinnig müde? Und wer ist dieser arrogante Kerl, den alle fürchten und meiden? Den sie nicht vergessen kann und der sie nicht beachtet, dabei weiß sie selber nicht, warum sie immer wieder an ihn denkt, von ihm träumt?

Ellie und Colin, Colin und Ellie! Schon nach den ersten Seiten war ich euch verfallen. Die Geschichte zieht einen sofort in seinen Bann, sie wird ganz anders als man vielleicht zu Beginn dachte und am Ende ... ja, das verrate ich natürlich nicht. Das müßt ihr selbst lesen. Es lohnt sich! Sehr!

Kommentare:

  1. Hab gleich geguckt, leider gibt es bei uns in der Bücher bloß Band 1. Mist!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe alle Bände hier vor mir liegen ;) Das erste habe ich schon durch und bei dem zweiten bin ich noch dran! Die Bücher sind klasse!

    AntwortenLöschen
  3. Hab bis jetzt noch keinen Teil der Reihe gelesen :)

    Ich bin gerade auf euren Blog gestoßen und habe ein bisschen bei euch gestöbert und mich dazu entschlossen, ihn ab sofort regelmäßig zu Lesen.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr auch meinen Blog besuchen würdet und auch über Verbesserungsvorschlage

    AntwortenLöschen
  4. Der zweite und dritte Teil steht auf meiner Liste! Bald darf ich wieder Bücher lesen, die ich lesen möchte!

    Liebe Grüße,
    papillionis

    AntwortenLöschen
  5. also ich muss leider sagen, ich bin fast fertig mit dem ersten band und ich denke nicht das ich die anderen noch lesen werde.
    am anfang fand ich es sehr vielversprechend. aber etwa ab der mitte nervt mich ellie etwas. irgendwie ist sie immer am weinen und immer am zweifeln...und die zeitliche folge passt irgendwie auch nicht. ach ja und sie ist immer müde und immer muss sie schlafen...
    ich werde das buch aber zu ende lesen...vielleicht klärt es sich ja auf, warum sie so "tut" und ich tue ihr unrecht. ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mailali, wenn Du erst "fast" fertig bist, dann solltest Du das Buch auf jeden Fall noch zu Ende lesen.
      Es gibt nämlich einen Grund für die Müdigkeit! :-)

      Löschen