Montag, 21. Mai 2012

Buchempfehlung: Plötzlich Fee

Was für ein selten blöder deutscher Titel für eine tolle Buchreihe:
"Plötzlich Fee" von Julie Kagawa.
Er erinnert an dümmliche Teenieromanzen und rosa Krönchen und damit haben diese Bücher nichts zu tun. 

 
Im Amerikanischen heißen sie "The Iron Fey", "The Iron Daughter" und "The Iron Queen", denn Eisen ist die stärkste Bedrohung der Feen. Es zerfrisst sie von innen und tötet sie. Es zerstört ihren Wald und übernimmt in Form von sog. Eisernen Feen die Macht über das Nimmernie, die Welt der Feen. All das weiß Meghan Chase natürlich nicht. Sie ist ein stinknormales Mädchen in einer langweiligen Highschool. Sie himmelt (zusammen mit 1.000 anderen Mädchen) den Captain des Footballteams an und weiß, daß sie keine Chance hat. Sie ist Durchschnitt, nicht beachtenswert, jemand, über den man gemeine Scherze macht, sich aber nicht mit ihm befasst. Ihr kleiner Bruder spricht mit Schwarzen Männern, die unter seinem Bett wohnen, aber was weiß er schon? Er ist ein Kind. Und ihr bester Freund Robbie? Immer da, wenn sie ihn braucht, aber ist das nicht normal? Und plötzlich ist alles anders. Plötzlich findet sie sich wieder in einer völlig fremden Welt, die sie durch den Schrank ihres Bruders betritt, der entführt wurde, nur von wem? Sie muss ihn retten und erfährt von der Welt der Feenhöfe. Und sie trifft Ash, den Winterprinzen, ihren größten Feind. Denn Meghan gehört zum Sommerhof und soviel weiß selbst sie nach kurzer Zeit:
Sommer und Winter können niemals zueinander finden...

Eine tolle fantasievolle Geschichte.
Absolut empfehlenswert für Freunde der "All Age Literatur".
Teil 3 habe ich leider auch schon durch, Teil 4 erscheint erst im August.
Wie soll ich das bloß aushalten? *lach*

Kommentare:

  1. Ohje, ich seh es schon...das wird teuer...denn die Kindleversionen sind auch ned gerade günstig mit 13.99 Euro pro Band...aber ich werde mir so nach und nach alle 4 Teile runterladen, ganz klar. Ich liebe solche Geschichten! Ich lese übrigens gerade die Mondlichtsaga. Leider gibt es die nur als Kindleversion...aber auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

    AntwortenLöschen
  2. Trau Dich doch ans englische Original ;-). Es lohnt sich. Als Ergänzung hat Julie Kagawa noch 2 (die 3. erscheint demnächst als Sammelband mit den beiden anderen Erzählungen) kürzere Episoden geschrieben, die zwischen den Büchern spielen. Beide sind auch als kostenlose Downloads im Internet erhältlich: "Winter's Passage" und "Summer's Crossing". Diese Geschichten gibt's allerdings nur in englischer Sprache. Viel Spaß dabei und liebe Grüße - maks :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo finde ich die denn? Bei amazon seh ich nur etwas für € 2,49

      Löschen
    2. Super Tipp mit der englischen Ausgabe. Bin da irgendwie gar nicht drauf gekommen, danke Dir!

      Löschen
    3. Liebe Caro, 

      Winter's Passage findest Du hier:
      http://www.readanybook.com/author/julie-kagawa-34509

      Und Summer's Crossing kann man hier lesen
      http://www.theironfey.com/pdfs/SummersCrossing-enovella.pdf

      Und hier habe ich doch noch eine Geschichte gefunden. Da ich noch nicht reingeschaut habe, bin ich mir nicht sicher, ob das die "fehlende" ist ;-):
      http://www.theironfey.com/pdfs/AnIronFeyValentine.pdf

      Viel Spaß damit! Im Herbst kommt eine Folgereihe heraus mit Megan's kleinem Bruder, ich weiß aber noch nicht, ob ich da auch reinlesen werde ;-). Liebe Grüße - maks :-)

      Löschen
    4. Ne, ich glaube, mehr über Ethan muß ich auch erstmal nicht unbedingt lesen. Vielen Dank für die links!!

      Löschen
  3. Guter Tipp! Ich werde mir die englischen E-Books runterladen, die sind wesentlich günstiger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* hab ich auch eben mit Teil 4 gemacht *freu*

      Löschen
  4. und schon bin ich angefixt... Mei, mei, wo soll das alles nur enden?! Immerhin kosten die englischen Ausgaben nur jeweils 5 Euro pro Band.

    AntwortenLöschen
  5. Meine Fresse, das passt ja genau in mein Beuteschema! Das darfst du mir doch nicht zeigen :D
    Kommt SOFORT auf meine Wunschliste! Danke für die tolle Anregung!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die hab ich schon in der Bücherei gesehen und gedacht was für Titel....wohl nichts für mich....da sollte ich vielleicht doch mal einen Versuch starten !
    Merci für die Aufklärung,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  7. Hm... ich finde es interessant, dass die Story von der Rahmengeschichte und den Feenhöfen so gut zu "Gegen das Sommerlicht" und "Gegen die Finsternis" von Melissa Mar passen. Auch die Schwäche gegen Metall, auch ein Sommer und Winterhof. Also falls ihr solche Geschichten mögt kann ich die Beiden empfehlen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das scheint aber "gesichertes" Wissen über Feen zu sein, soweit ich weiß, also das mit der Unverträglichkeit gegenüber Eisen und auch noch ein paar andere Dinge. So wie es ja auch zu Vampiren oder Werwölfen zB gewisse Überschneidungen einfach geben muß.

      Löschen
  8. mein interesse ist geweckt. im buchladen hätte ich alleine auf grund des titels dieses buch nicht mal in erwägung gezogen! jetzt habe ich die ersten 3 bände bestellt. bin dann mal gespannt...
    viele grüße
    kati

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, freue mich sehr diesen Blog entdeckt zu haben - gehöre ich doch ebenfalls dieser Minderheit an ..::.. für die "Pause", bis dass das nächste Feen-Buch im Handel ist - hier (m)eine Lesenswerte Empfehlung "Der Baron in den Bäumen" auch All-Age .. ..

    (V)erlesene Zeit wünscht Heidrun

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Caro,
    danke für deine Empfehlung. Heute hab ich mir die Bücher geholt. Ich bin sehr gespannt. Genau das worauf man im Sommer Lust hat. Schöne Grüße Bine (drinunddranleben.blospot.com)

    AntwortenLöschen
  11. Auf die Gefahr hier andere Kommentatoren zu wiederholen, aber wenn ich diesen Titel lese, dann denke ich immer an "Plötzlich Prinzessin". Dabei ist der Originaltitel so schön und passt so viel besser. Naja genug gemeckert - Hauptsache der Verlag ändert den Inhalt nicht ;)
    Tolles Foto übrigens.

    LG, Katarina :)

    AntwortenLöschen
  12. Danke für den Tipp!
    Übrigens amazon hat die Kindle-Ausgaben in Englisch gerade drastisch reduziert! Den 1. und 3. Band gibt's für 0,99 € und den 2. und 4. Band für 5,- €!
    Da hab ich gerade mal zugeschlagen...

    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    Vielen Dank für diesen Super-Tip!
    Ich hätte dieses Buch sicher ohne den Beitrag nie gekauft und nun reissen ich und meine Tochter uns die Bände buchstäblich aus den Händen!
    Ich werde hier jetzt öfter mitlesen und mir Tips holen :)
    Liebe Grüsse
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* das freut mich sehr, viel Spaß noch!

      Löschen
  14. Danke für diesen Tipp! Gruß von Leseratte zu Leseratte ;-) aus dem Augsburger Land

    Dagmar

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Caro,
    vielen Dank für diese Buchempfehlung! Ich habe mir die englischen Orginale auf dem EBookReader zuglegt und bin grad beim vierten und letzten Teil. Ich liebe diese Serie. Das ist genau mein Ding. Allerdings bin ich schon jetzt traurig, dass bald alles durchgelesen ist.
    Ich bin sehr froh, diesen Blog gefunden habe und schaue jetzt regelmäßig vorbei.
    Schöne Grüße aus Panketal von Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Hallihallo,

    über Instagram bin ich auf das Buch "Plötzlich Fee" aufmerksam geworden. Der Titel des Buches hört sich schon vielversprechend an. Gestern Abend habe ich es mir spontan auf meinen Kindle geladen und habe die halbe Nacht damit verbracht zu lesen. Das Buch hat mich direkt in meinen Bann gezogen. So müssen Bücher sein ;-)

    Vielen Dank für die Buchempfehlung und diesen tollen Blog.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen