Mittwoch, 11. Juli 2012

Buchempfehlung: Rabenblut drängt!

Mein allererstes elektronisches Buch, welches ich kürzlich gelesen habe, war gleich ein Volltreffer. Und was für einer! Was bin ich in diese Geschichte versunken. Ich konnte meinen Reader kaum noch aus der Hand legen!



Rabenblut drängt ist ist ein typischer all-age-Roman. Alles scheint völlig normal zu sein, nur  ein kleines Detail entspricht nicht der Normalität: Alexej ist anders. Er kann sich verwandeln, meistens nur dann, wenn er will, aber hin und wieder bricht es auch spontan aus ihm heraus. Die Liebesgeschichte zwischen Isa und Alexej ist sehr anrührend, spannend, mit einem Schuss Kriminalität, Verrat  und Misstrauen. Ich war von Anfang an ergriffen und musste noch Tage danach immer wieder an sie denken! 

Mein Fazit: wer auf all-age-Romane steht, muss diese Geschichte lesen! Allerdings ist sie ausschliesslich als Ebook erhältlich!

Besonders schön: die Autorin Nikola Hotel schreibt selbst auch einen Blog und dort kann man die Entstehung von Rabenblut drängt verfolgen! Nikola, ich hoffe inständig auf eine Fortsetzung! ;-)

Kommentare:

  1. Sehe auf dem Titelbild die Prager Brücke? Spiel sich die Geschichte in Prag ab? Und wie ist es mit dem "Kindle" zu lesen? Grüße, Klara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Klara. Die Geschichte spielt in und um Prag und ja, ich liiiiebe meinen Kindle. Das Lesevergnügen ist einfach toll!
      LG Bine

      Löschen
  2. Mit dem Kindle lese ich persönlich sehr gern, man muss aber aufpassen auf das Dings, dass es nicht kaputt geht. Ich hab jetzt schon den zweiten, Garantieleistung, sehr professionelle Problembehandlung bei Amazon, aber man kann eben erst mal ein paar Tage nichts lesen1

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, das kling spannend ! Danke für den Tipp....habe bisher noch kein E-book geladen, vielleicht probiere ich es mit diesem Buch aus,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Antwort, Bine. Ich werde es mir bis September überlegen, dann kommt das Jubiläums Buch von Bodo Kirchoff (Die Liebe in großen Zügen) raus und das hat mehr als 700 Seite! Ein wenig unpraktisch als Zug-Reisebegleiter:) Liebe Grüße, Klara

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Ihr habt unbedingt Recht, diesen Roman hier zu empfehlen. Ich habe ihn Ende Juni schon in meinem Blog besprochen (http://mutterholunder.blogspot.de/2012/06/buchempfehlung-rabenblut-drangt.html) und finde ihn absolut genial. Ich habe mir dafür nicht extra einen Kindle zugelegt, sondern ihn kostenlos auf den PC geladen - ich wollte doch unbedingt dieses ebook lesen! Es hat sich gelohnt.
    Hoffentlich erscheint es bald als gedrucktes Buch!!
    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Okay, schon als mögliches Kindle-Buch notiert ;-)

    Schön, wie du den Kindle fotografiert hast - das ist eine gute Idee, weil einem ja sonst als E-Book-Leser immer die Cover fehlen, wenn man sie sich nicht irgendwo herunterladen will.

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt wirklich: ein Volltreffer :-)
    Absolut mitreißend das Buch! Ich hab's auch grad verschlungen *seufz*

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für den guten Tipp. Das Buch gefällt mir sehr gut!

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  9. hey - gibts diesen roman gar nicht als echtes buch ?? :(
    xoxo

    AntwortenLöschen