Mittwoch, 1. August 2012

Buchthema August & September

Heute gibt es ein neues Buchthema für Euch. Das letzte Thema mussten wir ja um einen weiteren Monat verlängern, da wir beide im Urlaubs- und Ferienmodus waren- sorry nochmal! Wir hoffen, Ihr hattet alle Spass an Euren Biographien, die Ihr ausgewählt hattet.

Das Thema für die Monate August & September lautet:
"Lies ein Buch aus Deiner Kindheit oder Jugendzeit!"

Bine liest:
Ich weiss, dass ich damals ganz begeistert von diesem Buch war, aber ich kann mich überhaupt nicht mehr an die Geschichte erinnern- um so mehr freue ich mich auf ein Neues.


Caro liest:
Was hab ich dieses Buch geliebt. Damals durfte ich eine uralte Ausgabe meiner Großmutter lesen, sie hatte auch alle Folgebände, herrlich!


Wir sind gespannt, welche alten Schmöker Ihr hervorkramt!
Das Abschlussposting zu diesem Thema wird am 30. September 2012 veröffentlicht.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein geniales Thema! Ich geh dann mal in meinen alten Bücherkartons stöbern. Wie gut, dass ich mich nie von meinen alten Büchern trennen konnte.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Dann gehe ich mal stöbern...
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das wirklich wunderschöne Thema. Ich liebe wirklich gute Kinder- und Jugendbücher und habe es sehr genossen, meinen drei Mädels gaaanz viel vorzulesen (Klar, das dabei dann Bücherfreaks draus werden ;-). Schauen wir mal, was ich so aus meiner eigenen Kinderzeit-Erinnerungskiste herausbefördere. Gespannt bin ich auch schon, auf die ausgewählten Bücher der anderen TeilnehmerInnen.
    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Thema ;)
    Hätte ganz viele Vorschläge zu machen ;) Lg Ines

    AntwortenLöschen
  5. Als Hitler das rosa Kaninchen stahl. Ein tolles Buch. Ich kann mich auch noch ganz gut an die Geschichte erinnern. Schade, leider habe ich das Buch nicht mehr.

    Ein tolles Buchthema habt Ihr ausgesucht.

    LG Evelyn

    P.S.: Ich geh dann mal stöbern!

    AntwortenLöschen
  6. "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" musste ich während meiner Schulzeit lesen. Ich weiß gar nicht mehr so genau wie ich es fand ... mh. Vielleicht muss ich mal wieder reinlesen.

    Lieben Gruß,
    nicki

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte ja sowas von gute Vorsätze, damals, als ihr zwei dann die Sommerpause ausgerufen habt. Glücklicherweise sind die Vorsätze erhalten geblieben und mir zum neuen Thema spontan die Pucki-Bücher eingefallen, die schon meine Mutter gelesen hat und die mein großer Bruder vor Jahr und Tag generös auf irgendeinem Flohmarkt verramschte ohne vorher zu fragen, damit ich sie nun mühsam wieder auf Flohmärkten zusammenkaufen muss für meine Tochter... Brüder!

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da habe ich auch noch einige im Regal! Da fällt mir die Auswahl bestimmt wieder schwer... aber die zwei Monate sind ja lang ;-)
    Pitje Puck habe ich "neulich" (vor 2 Jahren) erst wieder gelesen, war auch klasse!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schönes Thema! Da trifft es sich ja besonders gut, dass ich morgen in die Heimat fahre und meine Lieblingsbücher "von früher" noch alle dort lagern.

    Spontan dachte ich an die "Abenteuer"-Serie von Enid Blyton. Aber ich muss mal sehen, was noch so alles in den Kisten liegt...

    AntwortenLöschen
  10. Na das passt! Schon seit einigen Wochen liegt ein Buch aus meiner Jugendzeit auf dem Nachttisch bereit...Danke für's anstupsen!

    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die Gänsehaut! Kürzlich habe ich völlig unvorbereitet auf das dadurch ausbrechende Gefühlschaos :-) das "Buch der Bücher" aus meiner Kinderzeit gefunden und mich auf eine erneute Reise nach Phantasien begeben...
    LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Da fallen mir doch sofort meine Liebingsbücher ein: Josefine, die Maus die mit einem Papageien auf einem Leuchtturm lebt und mit allerlei Schabernack den lieben Käptn Smocky zur Verzweiflung bringt und die Famileie Falkenberg, die allerlei Abenteuer und alltägliches einer großen Familie erlebt. So eine große Familie habe ich mir gut vorstellen können und auch bekommen!! Mein drittes Lieblingsbuch wäre ein Pixibuch mit Peter und Mausi Maus... das habe ich aber leider nicht mehr - ich habe eine sehr ordentliche Mutter, die Pixibücher im Altpapierentsort hat;p((

    Herzliche Grüße von claudi´, die ihren Kindern lange und gerne vorgelesen hat.

    AntwortenLöschen
  13. "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" ist eines der wichtigsten Kinderbücher in meinem Leben gewesen. Ich war ebenfalls völlig ergriffen von dem Schicksal der Familie Kerr. Damals habe ich es mindestens sechs- siebenmal gelesen. Vielleicht sollte ich es jetzt auch mal wieder zur Hand nehmen. Schönes neues Design eures Blogs übrigens. herlichst Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann mir wirklich so gar nicht mehr erinnern... nur, dass ich es tolle fand! Ich freue mich jetzt schon darauf!
      LG Bine

      Löschen
  14. Jugendbücher lese ich zur Zeit ja haufenweise - aber das ist jetzt der Anlaß doch einen Hesse wiederzulesen...
    Prima!
    glg

    AntwortenLöschen
  15. Hi, ich habe 5 Freunde, Hanni und Nanni, Die drei ??? und Tna und Tini gelesen....Die 5 Freunde habe ich noch...die anderen habe ich mir immer in der Schulbibi ausgeliehen ;-)

    LG aus dem Heidiland
    beate

    AntwortenLöschen