Freitag, 9. August 2013

Urlaub mit Papa {Sommerempfehlung}

Für alle diejenigen, die dieses Jahr nicht (mehr) wegfahren, habe ich eine herrliche Sommerlektüre, die Euch auf die Insel Norderney mitnimmt: Urlaub mit Papa von Dora Heldt.
Ich habe das Buch bereits im Januar gelesen, habe aber aus irgendwelchen Gründen völlig vergessen, Euch hier darüber zu berichten:

Alles beginnt mit einen Anruf von Christines Mutter, die ihre Tochter darum bittet, sich um den Vater zu kümmern, während sie selbst ins Krankenhaus muss. Christine ist 45 Jahre alt, lebt ihr eigenes Leben und hat eigentlich keine Lust, den Vater betreuen, denn sie und ihre Freundin Dorothea wollen für ein paar Tage nach Norderney, um dort der gemeinsamen Freundin Marleen bei der Renovierung ihrer Kneipe zu helfen. Sie kann sich gegen die Überzeugungskraft der Mutter nicht wehren und so reisen sie, Dorothea und Papa Heinz, der sofort das Zepter auf der Baustelle in die Hand nimmt, nach Norderney.

Heinz ist eine liebenswürdige alte Nervensäge, die meint, alles besser zu wissen, als die anderen, der seine ledige Tochter unbedingt mit den Inselreporter verkuppeln will und in einem Pensionsgast einen Heiratsschwindler sieht. Zusammen mit seinen Freunden Carsten, Kai und Onu, die alle ebenso um die 70 sind, mischen sie die Runde ganz schön auf, bringen einiges durcheinander und treiben die Jüngeren oft in den Wahnsinn.

Ich musste zwischenzeitlich herzhaft lachen. Die Geschichte ist sehr unterhaltsam, nichts Anspruchsvolles, sondern einfach eine lustig-leichte Sommerlektüre!




Kommentare:

  1. Liebe Bine,

    das Buch hört sich toll an! Macht Lust auf Lesen!
    Vielen lieben Dank und Gruß
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. jaha das Buch habe ich auch gelesen so schön! ich gebe zu ich mag die autorin gern für so lockerleichte Lektüre die zwischendurch gern mal sein darf ;-)

    liebe Grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  3. Das lese ich auch grad...für das Thema Beziehung...schade ich hätte es auch gerne vorgestellt. Aber es ist echt ein tolles Buch! Ein nettes Buch für Zwischendurch, und bevor man es merkt, sitzt man in einem Cafe und lacht laut!
    NAja, gelesen hab ich es doch gerne...vielleicht kann ich ja nächstes Mal dabei sein :-(

    AntwortenLöschen
  4. Mir hat der Roman als Hörbuch mal bei einer langen Autofahrt die Zeit wirklich unterhaltsam bereichert. Ich fand es sehr nett und habe es auch bei mir in die Kategorie lustig-leichte Sommerlektüre eingereiht.

    AntwortenLöschen
  5. Ist das nicht auch schon verfilmt worden? Zum Glück hab ich es noch nicht gesehen, wäre ja die ideale Urlaubslektüre für mich, fahren nämlich in den Norden.
    Ein schönes Wochenende wünscht Euch
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Ob das ist ja prima, da muss ich mal ran. Ich hab gerade von ihr "Tante Inge haut ab" gelesen. Auch sehr anüsant ;-))

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. ach, das Buch ist einfach herrlich...
    das habe ich 2011 während meines Rügenurlaubs gelsen.
    Einfach Klasse.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch ist klasse und die ZDF-Verfilmung ebenfalls! :)

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Buchtipp...ein herrliches Buch zum Lachen, aber auch zum Nachdenken. Ich habe mir jetzt die Vorgänger des Buches gekauft. Wusste gar nicht, dass es schon andere Bücher über Christine&Co gibt. War überrascht, dass man die Vorgänger nicht lesen braucht und der "Urlaub mit Papa" eine eigene Geschichte sein kann, ohne die Charaktere zu kennen. Das findet man selten!

    Aber auch "Ausgeliebt" und "Unzertrennlich" sind lesenswerte Bücher, bei denen man ebenfalls lauthals lachen kann, aber auch nachdenklich wird. Man findet sich irgendwo wieder.

    Danke nochmal für den Buchtipp. Ich mag eure Seite und habe schon viele tolle Bücher durch euch kennengelernt.

    Ein Tipp vom mir: ihr habt hier ja auch "Startes" vorgestellt, vielleicht wollt ihr auch "Enders" lesen und vorstellen.

    AntwortenLöschen